Theorien/ Konzepte/ Prinzipien

Das Fundament der Effizienz im Kenpo.

Um eine Technik zu optimieren und zu maximieren, erfordert es mehrerer Konzepte und Prinzipien. Ein Grundkonzept kommt meist nicht ohne einem anderen aus, jedes greift ineinander. Dafür ist American Kenpo bekannt.

Es ist wichtig Prinzipien zu studieren, um z.B. zu erkennen warum man eine Technik schneller oder langsamer macht und um die Effektivität und ökonomische Anwendbarkeit der Techniken zu steigern.

Konzepte und Prinzipien wurden nicht von einem einzelnen geschaffen oder entdeckt, sie wuchsen im Laufe der Jahrhunderte in den Kampfkünsten. Schon viele Meister haben versucht sie zu erkennen und zu nutzen. Man kann sagen, dass alle effektiven Kampfkünste Prinzipien bewusst oder unbewusst nutzen.

 

SGM ED PARKER war einer der Ersten, der am komplexesten die Konzepte, Theorien und Prinzipien (KTP) systematisiert hat, um sein System effektiv für Schüler lehren zu können.

So entstand ein komplexes KTP System als Basis für American Kenpo. Eine vollständige Sammlung dieser findet man im American Kenpo Lexikon der AKKA. Diese zu verstehen bedarf es aber eines Lehrers. Aus diesem Grund, gehen wir hier nicht weiter auf dieses Thema ein.

 

 

Zen-Meister Takuan schrieb:

"Es gibt die Praxis des Prinzips und die Praxis des Handelns.....

wenn du aber das Handeln nicht übst,

dann wirst du das Prinzip nur im Herzen haben und nicht imstande sein,

etwas damit anzufangen...."

 

 

Was ist ein Konzept

(v. lateinisch: concipere = erfassen, in sich aufnehmen, conceptus = das Erfasste, das Verfasste)

Ist eine abstrakte Idee, Grundvorstellung, Skizze, ein Entwurf, von der man sich nur ein Bild machen kann, sie ist weder gesichert noch geschützt. Es ist eine Sammlung von Leitgedanken.

 

Was ist eine Theorie (Theory)

(griechisch θεωρείν theorein ‚beobachten, betrachten, [an]schauen‘; θεωρία theoría ‚Anschauung, Überlegung, Einsicht, wissenschaftliche Betrachtung‘, wörtlich ‚Schau des Göttlichen (theos)‘; ‚die Betrachtung oder Wahrnehmung des Schönen als moralische Kategorie‘)

 

Theorie ist eine durch Denken gewonnene Erkenntnis, die weitere Nachforschungen und Analysen erfordert, um ihr Gültigkeit zu erproben. Sie ist rein hypothetisch und benötigt noch Experimente um zu einem faktischen Prinzip zu werden.

 

Was ist ein Principle (Prinzip)

eine umfassende und grundlegende Regel, die von einer Theorie abgeleitet wurde, durch eine sorgfältige Analyse, entwickelt zu erprobten Charakteristika und Fakten, die sich zu einem Grundsatz machen.